eBlocker und Unify USG, permanenter Broadcast

Comments

4 comments

  • Avatar
    Tim Fischer

    Hallo,

    Sie nutzen 192.168.1.1/26? Das wäre dann eine Netzmaske 255.255.255.192?

    Oder meinten Sie 192.168.1.1/24 (Netzmaske 255.255.255.0)?

    Wenn Sie 192.168.1.1/26 nutzen, dann haben Sie nur IP-Adressenbereich von 192.168.1.1 bis 192.168.1.63 (wobei .63 für den Broadcast reserviert ist).

    Das sollte den eBlocker so nicht stören.

    Gehen Sie bitte einmal in die eBlocker Einstellungen > Menü "Geräte" und dort in den Reiter "Geräte suchen". Die Suche ist auf alle 10 Sekunden eingestellt. Stellen Sie die Suche einmal auf 5 Minuten um und beobachten die CPU Auslastung am Unify Gateway. Wenn ich richtig liege, dann sollte sich diese nun wieder normalisieren.

  • Avatar
    stefan albrecht

    Prima - DANKE

     

    Es waren die 10 Sekunden, nun ist alles wieder im grünen Bereich :)

     

    Problem gelöst!

     

  • Avatar
    Horst P. Beck

    Hi, habe auch ein USG 4P im Netzwerk, dahinter im WAN zwei x Fritzbox für zwei Leitungen im Loadbalance .

    Obwohl der eBlocker DNS ist, wird weder gefiltert noch blockiert .

    Hat jemand eine Idee ?

     

    USG 4P macht DHCP als 10.0.100.1/24, der eBlocker ist im Netzwerk unter 10.0.100.50 als DNS erreichbar .

    USG zu WAN1 mit IP 192.168.1.2, Fritzbox ist 192.168.1.1

    USG zu WAN2 mit IP 192.168.2.2, Fritzbox ist 192.168.2.1

     

    Danke für die Mühe.

    mfg hpb

  • Avatar
    Tim Fischer

    Bitte kontaktieren Sie den eBlocker Support ( support@eblocker.com ) und senden dem Support einen Diagnosebericht Ihres eBlockers.

    Wie genau ist der eBlocker als DNS eingebunden?

    Der eBlocker kann immer nur in einem IP-Adressenbereich arbeiten.

    In Ihrem Fall wäre das: 10.0.100.xxx

    Geräte aus anderen Adressenbereichen wie zum beispiel 192.168.2.xxx oder 192.168.2.xxx können nicht vom eBlocker profitieren.

Please sign in to leave a comment.